Sbarro 718 RSK

 

 

FAHRZEUGDATEN

Farbe: hellgrau

Inverkehrssetzung: 1972

Preis: CHF 92'500.--

Einer der bekanntesten Schweizer Automobil-Konstrukteure und Designer ist sicherlich Franco Sbarro. Nachdem Sbarro einige Zeit als Chefmechaniker bei der grossen „Scuderia Filipinetti“ tätig war, begann er 1968 in Grandson am Neuenburgersee eigene Fahrzeuge in seinem  „atelier d’etude de constructions automobiles“ zu designen, zu konstruieren und zu bauen. Ebenfalls beschäftigte sich Franco Sbarro in dieser Zeit mit dem Bau von Replicas, oftmals auf Bestellung von Kunden. Dieser RSK 718 dürfte somit eines der erstgebauten Fahrzeuge Sbarro’s sein. Das Chassis lieferte die belgische Firma APAL, welche in jener Zeit bekannt dafür war, qualitativ hochwertige Fahrgestelle zu bauen. Der Motor kam natürlich von Porsche; aus dem 912er. Mit 90PS und nur 610 Kilogramm Leergewicht, kann also Schweizer Automobilgeschichte mit Fahrspass auf eindrückliche Weise verbunden werden.